Menschen in Not

Unser christlicher Auftrag ist es auch, uns um Menschen zu kümmern, die in Not geraten sind. Dabei ist es nicht so wesentlich, ob sie dies selbst verschuldet haben, oder nicht, denn Christus ist ja auch nicht nur für die Schuld von uns gestorben, die wir „aus Versehen“ begangen haben. Manch einer ist z.B. schon so lange arbeitslos, dass er einfach nicht allein auf die Beine kommt, ein anderer hat vielleicht gerade einen Engpass und sucht dringend nach einem gebrauchten Möbelstück oder nach Kleidung, wieder andere brauchen Beratung oder Seelsorge. Wir wollen mit dem Projekt „Menschen in Not“ eine Brücke bauen, damit Menschen wieder eigenständig vorankommen können. Dazu suchen wir immer wieder nach Spendern, die Finanzen, Möbel, Kleidung oder anderes geben, damit wir es denen zukommen lassen können, die es gerade brauchen. Dies können wir dann dem Bedarf entsprechend weitergeben.

Ein aktuelles Projekt ist die Beratung von Langzeitarbeitslosen. Dazu sind Finanzen für unsere Berater nötig, die viel Zeit und Liebe einbringen.

 

Fragen? Schreib uns an.